Der eigene Wille der Welpen wächst trotz Abhängigkeit von der Mutter!

Es entwickeln sich erste persönliche Unterschiede bei den Welpen.

Wichtigste Tätigkeiten sind zwar immer noch spiele, fressen und schlafen

Gutes Futter ist ja eine Voraussetzung für das abnehmen der Mutter von den Welpen. Sie haben nun auch schon die erste umfangreiche Grundimunisierung durch die Impfung hinter sich und eine abschließende Behandlung gegen Würmer erhalten, eine Voraussetzung für den nächsten Leben- abschnitt, die Abgabe in eine neue Familie.

Es ist zu erkennen in welche Richtung sich der einzelne Welpe nach Typ und nach dem Wesen entwickelt. Da gibt es jetzt viel zu sehen und für den Züchter, eine spannende Zeit.

Hier sieht man einen ruhigen Welpen in vorzüglicher Farbentwicklung und kürzerer Kopfform. Er ist in seiner Körperentwicklung fülliger, weil guter Fresser mit ruhigen, nicht spontanen Aktivitäten im Rudel.Dieser kleine Kerl ist schlanker, mit einem sehr schmalen,langen Kopft, in der Farbe noch nicht soweit entwickelt, er hat ein leichteres Körpergewicht aufgrund seines aktiven Verhalten in der Gruppe. Er zählt zu denen die stets umher sind andere zum Spiel auffordern und schon mal bellen, wenn der andere nicht reagiert. Im Garten zählen diese Typen zu denen, die allem hinterher rennen und  zerren wo es geht.Auch diese Phasen gibt es natürlich auch noch und alles was die Welpen machen ist ein immer wärendes Ausprobieren, einiges bleibt, anderes entwickelt sich in andere Richtungen und dann kommt die Anpassung und Erziehung der neuen Familie hinzu die einfluß auf die Prägung nimmt.

 

%d Bloggern gefällt das: