2021 / XARAS zweiter Wurf, Welpenentwicklung!

So entwickeln sich die Welpen zur eigenen Futteraufnahme.

Die Welpen befinden sich in der fünften Lebenswoche, die Zähne sind deutlich vorhanden und in der Beißfunktion ist das am Finger merkbar zu spüren. Für die Mutter, XARA v.d.Seeworth, ist das säugen der Welpen daher mit Schmerzen verbunden. Bein Kampf der Welpen um eine Zitze beißen sie fest zu, haben sie sich festgefangen und die Milch der Mutter schießt in die Zitze wird gesaugt und gelutscht, das ist angenehm für die Welpen, sie entspannen und die Mutter sorgt für Milchfluss. Die Welpen sind gierig und finden kein Ende, sie halten wieder fest mit den kleinen Beißerchen bis die Mutter sie abschüttelt.

Das ist jetzt die Zeit der intensieven Betreuung

der Tiere durch den Menschen,

bisher war es ein beobachten,

die Hündin gut mit Futter versorgen,

Wurfkiste und Welpen peinlich sauber halten

und die ordnende Hand des Züchters

wirken lassen damit es alle gut  geht.            

 

 

 

Oben rechts, zufriedene Weplen aus dem Lager auf dem Weg zur Mutter die sich eingefunden hat um den Welpen Milch zu geben; unten links, die XARA säugt ihre Welpen im stehen, die Welpen hängen sich ans Gesäuge.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier sieht man wie die  kleinen Räuber kämpfen.

Daher ist es jetzt wichtig den Welpen die eigene Futteraufnahme beizubringen, eigenständige Futteraufnahme sichert eine gute und gleichmäßige Nährstoffversorgung der Welpen und entlastet die Mutter bei der Futterversorgung.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier fressen die Welpen hochwertiges Welpenaufzuchtfutter eigenständig aus flachen Näpfen, nachdem sie es gelernt haben nehmen sie vier Mahlzeiten, morgens 6,30 Uhr, vormittags 11, nachmittags 14,30 und abends 18 Uhr zu sich. Wichtig: Je gleichmäßiger die Welpen Futter aufnehmen, soviel wenige bedarf es der Mutter für die Grundversorgung der Welpen zu sorgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sind die Näpfe von den Welpen ausgefressen, beginnt das große Lösen, die Welpen suchen sich dredend abseitige Plätze und setzen ihre Häufchen, die der Züchte sofort aufnimmt um zu vernmeiden das die Welpen im Schmutz laufen. Die Welpen fühlen sich wohl, laufen und spielen.           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haben die Welpen sich gelöst, ihre Häufchen gemacht und sich spielend bewegt und Kontakte miteinander erprobt, wird die Mutter XARA v.d.Seeworth aus dem Haus oder aus dem Hundegarten zu den Welpen gebracht. Sie leckt dann die Futternäpfe der Welpen aus und ist bereit ganz entspannt den nun nicht so gierigen Welpen die Milch frei zu geben und  sie säugen zu lassen.

So erhalten die Welpen noch regelmäßig die leckere, hochwertige Muttermilch zu der schon gefressenen Welpenvollnahrung und können sich uneingeschränkt entwickeln.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So entspannt sich die Situation bei den Welpen, sie finden Ruhe und verschwinden satt und sauber zu ihrem Liege- und Schlafplatz. Die XARA v.d.Seeworth kommt in den Hundegarten oder in die Wohnung zu ihren Menschen, wo Sie richtig entspannen kann, oder bei hörbaren Welpengeräuschen aufmerksam reagiert.

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war heute, 23.03.21 unser Bericht über die Welpen, die  heute 5 Wochen alt geworden sind.

%d Bloggern gefällt das: