2021/ XARAS Welpen erstmals im Gelände

Zu Ostern sind die Welpen erstmals in der Hundewiese.

Noch nicht ganz 7 Wochen alt sind XARAS Welpen, aber schon so entwickelt das Sie im großen Hundeauslauf die Welt für sich entdecken lernen. Mit jeder kleinen Endwicklung erfolgen große Sprünge in der Prägungsphase der Welpen. Der Weg vom bisherigen, überschaubaren Aufzuchtort über Wegpflaster auf dem sie noch nie eine Pfote gesetzt haben, sollen sie der vorangehenden Mutter vertauensvoll folgen. Das ist für jeden Welpen eine sehr unterschiedliche Herausforderung.

Die einen laufen freudig mit, andere tasten, bleiben zurück, sind unsicher und laufen ganz zurück in die gewohnte Umgebung. Diesen weniger mutigen Welpen wird gut zugeredet und sie werden vom Menschen hinterhergeleitet. 

Jedes mal wird es besser, bis alle den Weg in die große Freiheit kennen.          

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Freiheit ist unbeschreibbar, nur Auszüge sind bildlich darzustellen, aber auch ernstes geschieht in solcher Situation. Wird es zu toll, schreitet XARA v.d. Seeworth, auch mit Erziehungshilfen ein. Die schauen für uns Menschen grauenvoll aus sind aber zärtliche, leichtspürbare Erziehungshilfen der Mutter.

Alles was hier in den ersten Tagen in der großen Freiheit geschieht, erfolgt unter den Augen des Züchters, keiner der kleinen wie großen Kreaturen  nimmt hier Schaden, es erfolgt alles gefühlvoll zum Wohle der Welpen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Einzelne Welpe hat die Möglichkeit das klettern zu erlernen oder, wenn die Gelegenheit günstig ist, kann sich der Welpe auch im gestenhaften Zweikampf erproben. Alles das ist beste Welpenprägung die umfangreich erforderlich und auch in der Welpenaufzucht eine unersetzbare Hilfeleistung ist.

 

Wenn es dann zu diesen Bildern kommt, ist all der Aufwand des Züchters vergessen, dann herschen, ein vollständiges Glücksfgefühl und Freude.

In diesem Sinne allen die bis hier gefolgt sind, ein gesundes und frohes Osterfest!

 

 

 

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: