Category Archives: news

ZUCHTSCHAU – RASSEHUNDAUSSTELLUNG – ZIETA v.d.Seeworth

Ein Wochenende in Breitungen, Thüringen, Ausstellung der KFT-OG-Rhön-Rennsteig.

Das ist die erste Ausstellung in diesem Jahr 2019, wir nutzen gerne den Anlass der Ausstellung um eine neue Region unseres Landes  zu erkunden und auch um andere, nicht so häufig richtende Rasserichter beurteilen zu lassen, wie unsere Hunde sind.

Gerichtet wird in mehreren Klassen,nach Alter und Geschlecht. Ich beschränke mich hier auf die Zwischen-, Offene- und Championklasse.

XIETA v.d.Seeworth startet in der Offenen Klasse, diese hat sie gewonnen mit der Note V 1 ((das bedeutet vorzüglich und 1. Platz ). Nachfolgend werden die 1.plazierten Hündinnen der o.g.Klassen miteinander im Stand und in der Bewegung vom Rassehundrichter beurteilt und der Sieger dieser Gruppe gewählt. Dieser Sieger erhält das CAC, das ist die Anwartschaft für einen Championtitel. Diesen Titel erlangt man mit 5 CAC , gewonnen über den Zeitraum eines Jahres, beurteilt in verschiedenen Landesverbänden und von verschiedenen Richtern. Vorstehend die Beurteilung von XIETA v.d.Seeworth am 04.05.201 mit dem  CAC !             Der Höhepunkt ist die Erlangung des BOB als Nachweis des besten Hundes der Rasse auf dieser Ausstellung.  Zum BOB treten die zwischenzeitlich ermittelten besten  Vertreter von  RÜDE und HÜNDIN der Klassen an. Der so ermittelte                    rassetypischte Rüde oder Hündin erhält das BOB.

 

 

An diesem Tag erlangte  XIETA v.d.Seeworth den Titel als Rassebester Airedale-Terrier der Ausstellung.

VIEL FREUDE AN HUNDEN: warum wir schon 35 Jahre Hunde züchten.

HUNDE ZÜCHTEN;  EIN HOBBY MIT RISIKO UND VIEL ZEITAUFWAND aber auch viel Freude!

Es beginnt mit der Auswahl enes Deckrüden für die für den nächsten Wurf vorgesehene Hündin. Im Airedale-Terrier-Zwinger von der Seeworth ist Gesundheit da höchste Zuchtziel, gutes Wesen und Schönheit ergänzen des Ziel. Das suchen nach vertrauensvollen Dechrüdenhaltern ist nur durch langjährige Beobachtung des Rüdenhalters und der Beobachtung der Rüdennachkommen auf Ausstellungen und Wettbewerben möglich. Die Gesammelten Zuchtwert- und Gesundheitskennwerte des Zuchtverbandes, in dem das Zuchtbuch der Airedale-Terrier geführt wird, dem – Klub für Terrier e.V. von 1894 -, werden beachtet.

Geht alles gut, hat der Züchter nach 63 Tagen Tragezeit den Wurf mit gesunden Welpen!

Hier sind es 9 gesunde Welpen von XARA v.d.Seeworth & ROCCO v. ST. Laurentius.

Züchterfreund Jürgen Puls mit dem Airedale-Terrier-Zwinger v. d. schwarzen Kuhle ist der  Rüdenbesitzer, ihm vertrauen wir schon 35 Jahre. Sind die Welpen da, ist täglich hoher Aufwand für Versorgung und Pflege von Hündin u. Welpen erforderlich. Mit  zwölf Wochen werden die Welpen das 1. mal geimpft, gechipt und vom Zuchtwart des KFT gerüft und mit Abnahmeprotokoll abgenommen. Diese Daten gehen zum Zuchtbuch des KFT und werden Grundlage für die Ahnentafel, dem Abstammungsnachweis der Welpen.

Die Welpen werden größer, fressen in mehreren Malzeiten täglich erhebliche Mengen an Welpenfutter, koten und pinkeln in den Aufzuchtraum, der täglich stets gereinigt, täglich gewischt wird.Decken im Liegeplatz werdenständig nach Bedarf gewechselt.  Im Winter wird durch Heizung und Infarotstrahler mollige Wärne geboten, im Außenbereich ist für sauberen Auslauf zum spielen und toben gesorgt. Die Mutter benötigt mehrmals am Tag Auslauf und Ausgang in der Natur zur Entspannung von den Welpen, die stets gierieg bei der  Mutter säugen wollen.

Bei trockenem Wetter erweitert sich der Welpenlebensraum in den Hundegarten.

Das ist jetzt eine schöne Zeit, die Welpen werden selbständig, entwickeln eingenes Verhalten, Interessenten für die Welpen sind interessante Zielobjekte die Persönlichkeit des Welpen zeigt sich. Die Lernfähigkeit bekommt eine hohe Bedeutung.

Dann ziehen die Welpen aus in neue Familien!

Wir bekommen Rückantwort von der Reise, der Ankunft, am neuen Lenensort:

 

 

 

 

 

ROERMONT/ Niederlande

LEVERHUSEN / D

 

 

 

 

 

 

 

Weiter geht die Reise eines weiteren Welpennach   RAHDEN bei Münster,hier haben wir kein Bild.

Aber nicht ganz so weit, aus OLDENBURG grüßt ein weitere Welpe.

 

 

 

 

 

Freudige Sprünge im großen Gantern und einer Pause zur Erholung sind die Rückmeldungen die wir gerne entgegennehmen.

Weiter geht die Reise der Welpen und deren Rückmeldung über die neue Heimat.

Paris/ Frankreich,

ist das Ziel des kleinen Welpen und er zeigt schon seinen extravaganten Lebensstil in der Schlafplatzauswahl.

Aber auch im Wald macht der Welpe eingutes Bild.

Der sechste Welpe verabschiedete sich auf die Reise in den Raun Stuttgart  in die Weinberge nach Schmieheim. Er ist, wie man sehen kann, sehr gut angekommen.

Hier nun einige Höhepunkte:

 

 

Was ihr hier sehen und lesen konntet, ist die Antwort auf die Frage aus der Überschrift  !!

Drei Geschwister dieser schönen Airedale-Terrier-Welpen sind bei uns noch zu haben !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

XARA v.d.Seeworth trennt sich 9 Wochen nach der Geburt von ihren ersten Welpen!

 ES IST SOWEIT:  DIE MUTTER ÜBERNIMMT JETZT ÜBERWIEGEND DIE STRENGE    WELPENERZIEHUNG.

Das Ergebnis der Wurfabnahme durch den KFT-Zuchtwart und die Wurfbeurteilung:

Alle Welpen freundlich, aufgeschlossen, ausgeglichen, kräftige Knochen, Haartextur altersentsprechend, bereits getrimmt. Hygiene und Futterzustand einwandfrei. Unterbringung im seperaten Gebäude mit viel Auslauf und Familienanschluß.

Die Welpen im großen Hundeauslauf löschen den Durst vom toben in der Freiheit. Knabbern am Gras, zerren an dem Gummihahn, der schon an ersten Tag seine Quitschestimme aufgegeben hat.

Die ersten Welpen ziehen am 27. 01. 2019 in die neue Familie und werden dort für Freude und Aufregung sorgen. Die Pflichten und Aufgaben der neuen Welpenfamilie sind aber nicht zu unterschätzen.